Sie verwenden derzeit einen Browser, der nicht mehr unterstützt wird und bei dem es daher zu Darstellungsfehlern kommen kann. Wechseln sie den Browser, um ein noch schöneres Design zu erleben.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Close

News

10 Jahre Centigrade: Vom Startup zu einem der 5 bekanntesten UX Unternehmen der Branche

28. September 2015

header

Centigrade hat eine lange und herausforderungsreiche Geschichte hinter sich. Vor 10 Jahren wurde das Unternehmen von Thomas Immich und Simon Albers gegründet. Seitdem ist es sukzessive zu einem der 5 bekanntesten Unternehmen in der UX-Branche aufgestiegen und besitzt inzwischen eine Mitarbeiterstärke von 40 Kollegen.

Stabilität im Kern – bei den Menschen

Es ist bemerkenswert, dass es bei den Teammitgliedern eine außergewöhnlich niedrige Fluktuationsrate gibt. Der im Gründungsjahr 2005 als Praktikant eingestellte Designer Florian Moritz leitet mittlerweile den Bereich „Visual Design“.

Florian Moritz

Florian Moritz, Leitung Visual Design

„Es hat sich wirklich sehr viel getan. In den frühen Jahren haben wir uns stark auf die reine Ästhetik von UIs und die Realisierung dieser fokussiert und damit unsere ersten großen Kunden begeistert. In 2008 begannen wir dann, visuelles Design erfolgreich mit Usability zu kombinieren. Diese strategische Ausrichtung konnten wir bis heute auf ein perfekt ineinandergreifendes Serviceportfolio ausdehnen, welches die gesamte UX-Landschaft umfasst. Ich durfte praktisch von Tag 1 an miterleben, wie unser Team mit jedem Jahr stärker wurde. Seit ich dabei bin, hat uns so gut wie keiner der neu eingestellten Kollegen wieder verlassen. Gerade auch hierauf sind wir stolz, denn wir möchten, dass sich jeder Kollege bezüglich seiner UX-Leidenschaft in unseren innovativen Projekten verwirklich kann und zwar dort, wo er seine größte Kompetenz verspürt. Hiervon profitieren wir, aber vor allem unsere Kunden. Innovation und Erfolg ist nur möglich mit hoher Motivation der Menschen bei Centigrade. Dies ist sicherlich ein wichtiger Wert unserer Unternehmung. Ich freue mich auf mehr davon.“

Mit großen Schritten in die Industrie

Das wegweisende Projekt mit dem führenden Unternehmen OMICRON electronics GmbH aus Österreich wurde zum vollen Erfolg. Centigrade schuf ein nicht nur visuell überzeugendes, sondern auch in Sachen Nutzbarkeit herausragendes Design und erhielt dafür den iF communication design Award. Zudem öffneten sich durch das Projekt Türen zu anderen großen Playern im Industrie-Umfeld, die als langjährige Kunden gewonnen werden konnten – so zum Beispiel TRUMPF Werkzeugmaschinen und SEW-EURODRIVE, die auch heute noch von Centigrade in großem Maße unterstützt werden.

Der weitere Aufbau des Unternehmens erfolgte mit Bedacht und inkrementell: Die in Großprojekten gewonnenen Erfahrungen wurden in das Unternehmen integriert, wodurch einzelne scharf umrissene Kompetenzbereiche herausgebildet werden konnten, die sich im Gesamtbild nahtlos zu den heutigen umfassenden UX-Services zusammenfügen.

UXCircle

Von der Industrie zur Industrie 4.0

Der Erfahrungsschatz von Centigrade konnte aber auch dadurch erweitert werden, dass das Unternehmen neue Mitarbeiter gewinnen, integrieren und halten konnte – Mitarbeiter, die durch frische Ideen gleichzeitig zu einer beständigen Erneuerung des Unternehmens beigetragen haben. Einen großen Beitrag leistete auch Dr. Jörg Niesenhaus, der mit seiner Expertise im Gamification Bereich maßgeblich dazu beitrug, dass Centigrade zum führenden Anbieter dieses Services im deutschsprachigen Raum wurde.

Dr. Jörg Niesenhaus

Dr. Jörg Niesenhaus, Standortleitung Mülheim

„Bereits vor meinem Start bei Centigrade hatte ich über verschiedene Projekte und Konferenzen Kontakt zu Thomas Immich und war immer begeistert von den durch ihn präsentierten User Interfaces hinsichtlich ihrer visuellen Attraktivität und der technisch exzellenten Umsetzung. Als ich mich dann nach Abschluss meiner Promotion nach einer neuen Stelle umschaute, war für mich klar, dass ich mich zuerst bei Thomas melden würde. Noch heute beglückwünsche ich mich für diese Entscheidung und freue mich seit mehr als zwei Jahren Teil dieses großartigen Teams zu sein.“

Neben Gamification zählen mittlerweile auch die Zukunftstechnologien Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) zu den Kompetenzbereichen des Unternehmens. Bemerkenswert ist, dass gerade diese hoch-innovativen Projekte aus der jahrelangen Zusammenarbeit mit großen Kunden hervorgegangen sind, wie zum Beispiel das Industrie 4.0 Projekt für SEW-EURODRIVE.

Alte Köpfe, neue Köpfe, neue Arbeitsfelder, neue Ideen

Die Kombination aus Erfahrung und Pioniergeist ist charakteristisch für Centigrade und wird voll von den Mitarbeitern getragen. Das verbindende Element und große Kapital der Firma ist die Neugier der Kollegenschaft sowie ihre Bereitschaft und Lust, immer neue Herausforderungen anzunehmen. Über die Jahre hat es sich als großer Gewinn für das Unternehmen herausgestellt, dass viele Kollegen die Courage hatten, sich aufbauend auf ihren Kernkompetenzen weitere Expertise anzueignen und in teils völlig neue Rollen hineinzuwachsen. Das Ziel, elegante Lösungen für echte Nutzerprobleme zu schaffen, eint das Team in seiner interdisziplinären Zusammenarbeit

Thomas Immich

Thomas Immich, Geschäftsführer

„Wir konnten selbst unsere zunächst skeptischen Kunden davon überzeugen, dass es nicht sinnvoll ist, wenn unsere Designer und Berater in einer wochen- oder monatelangen Vor-Ort Präsenz arbeiten. Wir sträuben uns also gegen das gemeinhin als ‘Body Leasing’ bekannte Prinzip und möchten, dass die Kollegen sich vor allem hier bei Centigrade untereinander austauschen. So bringen wir in jedes Unternehmen und Projekt auch nach langjähriger Zusammenarbeit immer wieder einen frischen Blick von außen ein. Was ich aber sogar noch vor alledem immer wieder mit großer Zufriedenheit feststelle ist: wir sind genau aus diesem Grund ein so kreatives, zuverlässiges und eingeschworenes Team, dessen Arbeit in der gesamten Branche höchste Anerkennung findet. Ich freue mich auf die nächste Dekade – Ideen dafür haben wir eine ganze Menge.“

Ein standesgemäßes Jubiläum

Das zehnjährige Jubiläum feierte Centigrade im österreichischen Vorarlberg, das sich für das Unternehmen rückblickend als schicksalhafte Region erweist, da dort viele zukunftsweisende Projekte entstanden sind. Während des dreitägigen Ausflugs vergnügten sich die Mitarbeiter bei Wanderungen, Fahrrad- und Raftingtouren und konnten sich anschließend im 4-Sterne Hotel mit Bodensee-Blick und exzellentem Essen entspannen. Zum Abschluss bestieg das Team den Pfänder und konnte den Ausflug mit einigen Sonnenstunden beschließen.

20150918-P1060237DCIM102GOPROG0180394.

Möchten Sie mehr zu unseren Leistungen, Produkten oder zu unserem UX-Prozess erfahren?
Wir sind gespannt auf Ihre Anfrage.

Corporate Experience Manager
+49 681 959 3110
Kontaktformular

Bitte bestätigen Sie vor dem Versand Ihrer Anfrage über die obige Checkbox, dass wir Sie kontaktieren dürfen.
  • Saarbrücken

    Science Park Saar, Saarbrücken

    Standort Südwest

    Hauptsitz Saarbrücken
    Centigrade GmbH
    Science Park 2
    66123 Saarbrücken
    Deutschland
    Saarland
    Auf der Karte

    +49 681 959 3110

    +49 681 959 3119

  • Mülheim an der Ruhr

    Games Factory Mülheim an der Ruhr

    Standort Nordwest

    Geschäftsstelle Mülheim
    Centigrade GmbH
    Kreuzstraße 1-3
    45468 Mülheim an der Ruhr
    Deutschland
    Nordrhein-Westfalen
    Auf der Karte

    +49 208 883 672 89

    +49 681 959 3119

  • Haar · München

    Haar / München

    Standort Süd

    Geschäftsstelle München
    Centigrade GmbH
    Bahnhofstraße 18
    85540 Haar · München
    Deutschland
    Bayern
    Auf der Karte

    +49 89 20 96 95 94

    +49 681 959 3119

  • Frankfurt am Main

    Frankfurt am Main

    Standort Mitte

    Geschäftsstelle Frankfurt
    Centigrade GmbH
    Kaiserstraße 61
    60329 Frankfurt am Main
    Deutschland
    Hessen
    Auf der Karte

    +49 69 241 827 91

    +49 681 959 3119