News

Centigrade und TRUMPF gewinnen German Design Award 2018 für maschinenübergreifendes Interface Design

1. Dezember 2017

Der German Design Award zeichnet innovative Produkte und Projekte, sowie ihre Hersteller und Gestalter aus und zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit. Durch den Award werden einzigartige Gestaltungstrends entdeckt und präsentiert. Die hochkarätig besetzte, internationale Jury sorgt dafür, dass Wegweiser der sowohl deutschen als auch internationalen Designlandschaft vertreten sind.

Centigrade wurde in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen TRUMPF in der Kategorie Communications Design für das maschinenübergreifende Interface „Touchpoint” mit dem begehrten Preis ausgezeichnet.

Das nominierte Interface System „Touchpoint“

Das völlig neu gestaltete Interfacedesign von Touchpoint leitet sich vom Produktdesign der Werkzeugmaschinen ab und ermöglicht so ein ganzheitliches Produkterlebnis. Maschine und Touchpoint bilden eine Einheit. Das Interface besticht nicht nur durch das neue Design, sondern auch durch die Optimierung der Bedienung. Es ist intuitiv gestaltet und gibt dem Bediener der Maschinen unmittelbares Feedback zu seinen Aktionen. Zudem ermöglichen Gesten wie Pinch to Zoom, die von Smartphones und Tablets bekannt sind, eine einfache und vertraute Steuerung schwerer Werkzeugmaschinen.

Was Touchpoint besonders auszeichnet, ist dessen breite Anwendbarkeit: In verschiedenen Adaptionen kommt es auf funktional voneinander abweichenden Maschinentypen zum Einsatz: so auf der neuen TruLaser Center 7030, der TruMark6030 und bei der TruBend Serie 5000. Dabei wahrt es eine einheitliche Informationsarchitektur, visuelle Gestaltung, und ein einheitliches Interaktionskonzept.

Für das Projekt erhielten die Unternehmen TRUMPF und Centigrade auch bereits den Red Dot Award 2016 sowie den iF Design Award 2017.

Über den „German Design Award 2018“

Der German Design Award wird vergeben vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz. Seit seiner Premiere 2012 ist die Beteiligung am Preis stark gewachsen: Damals wurden der Jury rund 1.500 Einreichungen präsentiert – in diesem Jahr wurde mit über 5.000 Teilnehmern ein Rekord aufgestellt. Es nahmen Produkte und Projekte aus 56 Ländern teil, was die Internationalität des Preises unterstreicht.

Die Jury des German Design Award 2018 setzt sich aus Designkennern aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft sowie der Gestaltungsindustrie zusammen. Alle Jurymitglieder sind anerkannte Kapazitäten auf ihren Gebieten.

Möchten Sie mehr zu unseren Leistungen, Produkten oder zu unserem UX-Prozess erfahren?
Wir sind gespannt auf Ihre Anfrage.

Luzie Seeliger

Corporate Experience Manager

+49 681 959 3110

Kontaktformular

Bitte bestätigen Sie vor dem Versand Ihrer Anfrage über die obige Checkbox, dass wir Sie kontaktieren dürfen.
  • Saarbrücken

    Science Park Saar, Saarbrücken

    Standort Südwest

    Hauptsitz Saarbrücken
    Centigrade GmbH
    Science Park 2
    66123 Saarbrücken
    Deutschland
    Saarland
    Auf der Karte

    +49 681 959 3110

    +49 681 959 3119

  • Mülheim an der Ruhr

    Games Factory Mühlheim an der Ruhr

    Standort Nordwest

    Geschäftsstelle Mülheim
    Centigrade GmbH
    Kreuzstraße 1-3
    45468 Mülheim an der Ruhr
    Deutschland
    Nordrhein-Westfalen
    Auf der Karte

    +49 208 883 672 89

    +49 681 959 3119

  • Haar · München

    Haar / München

    Standort Süd

    Geschäftsstelle München
    Centigrade GmbH
    Bahnhofstraße 18
    85540 Haar · München
    Deutschland
    Bayern
    Auf der Karte

    +49 89 20 96 95 94

    +49 681 959 3119

  • Frankfurt am Main

    Frankfurt am Main

    Standort Mitte

    Geschäftsstelle Frankfurt
    Centigrade GmbH
    Kaiserstraße 61
    60329 Frankfurt am Main
    Deutschland
    Hessen
    Auf der Karte

    +49 69 241 827 91

    +49 681 959 3119

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Close