Sie verwenden derzeit einen Browser, der nicht mehr unterstützt wird und bei dem es daher zu Darstellungsfehlern kommen kann. Wechseln sie den Browser, um ein noch schöneres Design zu erleben.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Close

News

Beiträge mit dem Tag ‘UX’

Vom 8. bis zum 11. September fand in Hamburg unter dem Leitthema “Neue Digitale Realitäten” die jährliche „Mensch & Computer“ (MuC) Konferenz statt. Centigrade unterstützt das Event als Goldsponsor. In vier Sessions teilten Mitarbeiter des Unternehmens ihr Know How mit den Besuchern der MuC. Außerdem präsentierte Centigrade mit „LeanScope Educational“ eine Software, die UX Professionals beim nutzerzentrierten Management von Requirements unterstützt und stieß dabei auf großes Interesse beim Fachpublikum.

Thomas Immich auf der Mensch und Computer 2019

Design Systeme, User Stories, „Definition of Done Done Done“, Continuous UX und die Entwicklung eines VR gestützten Spiels – Centigrade auf der Mensch und Computer 2019

Unterstützung für angehende und etablierte UX Professionals

Besucher der Mensch und Computer, die nach einer geeigneten Software zur Unterstützung ihrer Arbeit suchten, wurden am LeanScope Stand fündig. Dort konnten sie das UX Tool „LeanScope“ in zwei Versionen kennenlernen. In der Lite Variante – LeanScope Lite – können individuelle Persona Poster erstellt und mit dem Team geteilt werden. Mit LeanScope Educational können etablierte UX Professionals hingegen ein Tool entdecken, das den gesamten Prozess des nutzerzentrierten Anforderungsmanagements erleichtert. Auf besondere Anerkennung bei den Besuchern stieß, dass LeanScope Educational nicht nur UX Verantwortlichen als Einzelkämpfern unter die Arme greift. Vielmehr werden interdisziplinäre Teams bei der Analyse von User Needs, der Erstellung von Customer-Journey Maps und der Definition von User Stories unterstützt, sodass ein ganzheitliches Vorgehen im Sinne von Continuous UX abgedeckt wird. LeanScope kam auch in den Sessions der Centigrade Mitarbeiter vor Ort zur Anwendung.

Viel System, aber wenig Design? Wie Design Systeme adaptiver werden können, um guter UX nicht eher im Weg zu stehen

Thomas Immich

Digitale Produkte werden mit jedem Jahr komplexer. Zudem stehen sie oft für sich allein, während Unternehmen immer häufiger in Plattformen denken. Beim Vortrag von Thomas Immich wurde daher anhand eines konkreten Leit-Beispiels die Evolution eines adaptiven Design Systems und dessen Vorteile gezeigt.

Definition of Done Done Done? Warum Akzeptanzkriterien auch auf realem Nutzerverhalten fußen sollten

Britta Karn

Britta Karn zeigte anhand des Forschungsprojekts Opti4 Apps wie ein neuartiger Ansatz der Nutzungsdatenanalyse entwickelt wurde. Durch messbare Nutzerakzeptanzkriterien, wird es hierbei Product Owner möglich, Entscheidungen bezüglich seiner Backlog Priorisierungen zu treffen. Die Nutzungsdatenanalyse ergänzt den “Continuous UX” Baukasten, um regelmäßig und automatisiert Nutzerfeedback einzubinden.

 

Kleine Helden ganz groß. Entwicklung eines VR gestützten Spiels zur Therapieunterstützung von Kinderpatienten

Anna Kizina

Was muss ein VR Spiel mitbringen, um Kinder mit motorischen Beeinträchtigungen zu motivieren und wie kann Selbstwirksamkeit und Kompetenzerleben vermittelt werden? In einer weiteren Session beschäftigte sich Britta Karn mit diesen Fragen am Beispiel des Projekts . „MightyU“. Dabei wurde die Relevanz der Auseinandersetzung mit Nutzungsszenarien und Personas in einem agilen Designprozess aufgezeigt. Auch wurde vorgestellt, wie im Projekt mithilfe von UX Research Methoden vorgegangen wurde, um Motivations- und Frustration Aspekte der Zielgruppe zu erfassen und wie diese schlussendlich Designentscheidungen beeinflussten.

 

Problems first! – Entwicklungszeit für Innovation gewinnen durch problemorientierte User Stories

Miriam Julius

Miriam Julius stellte auf der Mensch und Computer 2019 ein Tutorial vor, wie User Stories durch problemorientierte Formulierungen faktisch überhaupt erst nutzerzentriert werden.  Die Teilnehmer lernten Kriterien einer problemorientierten User Story kennen, übten Schreiben von User Stories und entwickelten daraus Innovationen. Hierzu wurden Methoden und Tools vorgestellt und angewendet. Zu guter Letzt bekamen die Teilnehmer einen Ausblick auf User Story-basiertes Nutzungsdaten-Tracking.

IxDA Hamburg Logo

Das ursprüngliche Ziel von User Stories, nämlich die Bedürfnisse von Nutzern bei der Software-Entwicklung stets im Auge zu behalten, wird durch fehlerhafte Anwendung oft verfehlt. Thomas Immich erklärt am 13. September in Hamburg im Rahmen des IxDA Hamburg Treffens unter dem Titel „Getting User Stories right“, wie UX und agile Produktentwicklung durch User Stories effektiver zusammenkommen und in Folge ein besseres Produkt geschaffen wird.

weiter lesen…

Um seinen Mitgliedern eine Möglichkeit der praxisorientierten Fortbildung anzubieten, organisiert der Berufsverband für User Experience Experten, German UPA regelmäßige Webinare. Der nächste Termin der Reihe lautet “UX in der Industrie” und findet am 28. Februar statt. Thomas Immich, Geschäftsführer von Centigrade erläutert, wie in Industriewelten genauso begeisternde Erfahrungswelten geschaffen werden können wie im Consumer Bereich.

weiter lesen…

Computerspiele fesseln weltweit Millionen von Menschen und generieren Umsätze in Milliardenhöhe. Diese mit Spielen einhergehenden Dynamiken und Motivationssteigerungen können beispielsweise mittels Serious Games genutzt werden, um wirtschaftliche Ziele zu erreichen.

Vor diesem Hintergrund fand am 5. September vor mehr als 150 Gästen der zweite Gamification Day in Köln statt. Mit der Keynote „Spielerisch zu mehr Sicherheit im Unternehmen: Gamification im Kontext der Cyber Security Awareness“ eröffneten Dr.-Ing. Jörg Niesenhaus von Centigrade und Thorsten Flick, Information Security Officer bei einem großen Energieversorger, die Konferenz. Die beiden präsentierten das gemeinsam entwickelte Serious Game, das den Mitarbeitern des Unternehmens einen intuitiven Zugang zum Thema Informationssicherheit bietet und so besonders effektiv elementares Wissen vermittelt.

Serious Games auf Gamification Day

Eröffnungsvortrag des Gamification Day: Jörg Niesenhaus und Thorsten Flick präsentieren eine Serious Game Lösung, die die Cyber Security Awareness erhöht. Foto: Angelina Ouchani / WeShowIT

weiter lesen…

Britta Karn, Anna Kizina und Thomas Immich auf der MuC in Dresden

Die Mensch und Computer Konferenz bietet seit 15 Jahren eine Plattform zum Austausch unter Beschäftigten in der User Experience Branche. Vom 02. bis zum 05. September fanden in Dresden interessante Vorträge, interaktive Demo Sessions und praxisnahe Workshops unter dem Motto „Interaktion – Verbindet – Alle“ statt. Centigrade prägte die Veranstaltung wie schon in früheren Jahren durch große Beteiligung mit. Thomas Immich, Tobias Gölzer, Britta Karn, Anna Kizina und Markus Weber von Centigrade behandelten in diversen Vorträgen und Workshops Themen aus unterschiedlichen Fachbereichen.

weiter lesen…

Im vergangenen Wintersemester hatten interessierte Studierende der HBK Saar erstmalig die Möglichkeit, im Rahmen eines Seminars das methodische Arbeiten nach Prinzipien von Lean UX kennenzulernen. Aline Barré, Senior Visual Designer bei Centigrade gab Hilfestellungen bei der Konzipierung und anschließenden Visualisierung einer App. Aufgrund des hohen Zuspruchs und erfolgreichen Abschlusses des Seminars an der Hochschule der Bildenden Künste Saar (HBKSaar) findet im aktuell laufenden Semester ein weiterer Kurs in Zusammenarbeit mit Centigrade statt.

weiter lesen…

Pünktlich zur Hannover Messe 2018 wurde die dritte Ausgabe der „Normungsroadmap Industrie 4.0“ veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eines der zentralen Kommunikationsmedien der Industrie 4.0 und dient dem weltweiten Austausch zwischen Normung, Industrie, Verbänden, Forschung und Politik. Zu den Autoren – Experten aus Wirtschaft, Forschung, Wissenschaft und Politik – gehört auch Clemens Lutsch, Head of UX Strategy bei Centigrade.

Christoph Winterhalter, DIN-Vorstandsvorsitzender; Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung; Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie. © DIN

weiter lesen…

Der Automatisierungstreff 2018 bietet Fachbesuchern und Ausstellern eine innovative Kommunikationsplattform für die Präsentation und Diskussion neuer Technologien und Trends. Dieses Jahr findet er vom 10.-12. April in der Kongresshalle in Böblingen statt. Neben praxisorientierten Anwender-Workshops gibt insbesondere der „Marktplatz Industrie 4.0“ interessante Einblicke in verschiedene Themen mit den Schwerpunkten Industrie 4.0 und Industrial Internet of Things (IIoT). Auf dem Marktplatz präsentieren Unternehmen anhand konkreter Use-Cases wie die digitale Transformation für die Industrie genutzt werden kann.

Centigrade stellt mit dem Use-Case „DeepSight” eine Möglichkeit vor, wie Anwender in naher Zukunft mithilfe von Augmented Reality bei der Überwachung einer Maschinenhalle unterstützt werden könnten. weiter lesen…

WUD-2015-LogoDas Thema Usability wird von Unternehmen seit Jahren als immer bedeutender wahrgenommen. Dennoch handelt es sich dabei um eine vergleichsweise junge Disziplin, die enorm davon profitiert, in den öffentlichen Fokus zu rücken. Beim World Usability Day 2015 unter dem Motto „Innovation“ gelang dies durch über 90 Events, die in weltweit über 30 Ländern am 10. und 12. November stattfanden. Centigrade beteiligte sich innerhalb von Deutschland an drei Events – mit Sponsorings, Sessions und Workshops. weiter lesen…

Möchten Sie mehr zu unseren Leistungen, Produkten oder zu unserem UX-Prozess erfahren?
Wir sind gespannt auf Ihre Anfrage.

Corporate Experience Manager
+49 681 959 3110
Kontaktformular

Bitte bestätigen Sie vor dem Versand Ihrer Anfrage über die obige Checkbox, dass wir Sie kontaktieren dürfen.
  • Saarbrücken

    Science Park Saar, Saarbrücken

    Standort Südwest

    Hauptsitz Saarbrücken
    Centigrade GmbH
    Science Park 2
    66123 Saarbrücken
    Deutschland
    Saarland
    Auf der Karte

    +49 681 959 3110

    +49 681 959 3119

  • Mülheim an der Ruhr

    Games Factory Mülheim an der Ruhr

    Standort Nordwest

    Geschäftsstelle Mülheim
    Centigrade GmbH
    Kreuzstraße 1-3
    45468 Mülheim an der Ruhr
    Deutschland
    Nordrhein-Westfalen
    Auf der Karte

    +49 208 883 672 89

    +49 681 959 3119

  • Haar · München

    Haar / München

    Standort Süd

    Geschäftsstelle München
    Centigrade GmbH
    Bahnhofstraße 18
    85540 Haar · München
    Deutschland
    Bayern
    Auf der Karte

    +49 89 20 96 95 94

    +49 681 959 3119

  • Frankfurt am Main

    Frankfurt am Main

    Standort Mitte

    Geschäftsstelle Frankfurt
    Centigrade GmbH
    Kaiserstraße 61
    60329 Frankfurt am Main
    Deutschland
    Hessen
    Auf der Karte

    +49 69 241 827 91

    +49 681 959 3119