News

Von Gamification zu Enterprise Gaming – Aus Singleplayer wird Multiplayer

28. November 2018

Gamification – der Gestaltungsansatz, bei dem spieltypische Elemente in einem spielfremden Kontext angewendet werden – hat bei Centigrade Tradition. Nun kündigen sich Änderungen an. Jörg Niesenhaus, der in den letzten fünf Jahren maßgeblich dazu beigetragen hat, dass Centigrade  in Bezug auf Gamification als führender Anbieter im deutschsprachigen Raum wahrgenommen wird, geht neue Wege. Gleichzeitig betreten zwei neue Player das Spielfeld – entschlossen, es neu zu gestalten.

Pixelavatare im Gamification Stil von Stefanie und Roman

Aus Singleplayer wird Multiplayer

Die beiden neuen Akteure bei Centigrade sind Roman Rackwitz und Stefanie Waschk. Beide werden den Gamification Bereich bei Centigrade weiter ausbauen, Bestands- und Neukunden betreuen und weitere Aufgaben übernehmen.

Roman Rackwitz - Gamification Pionier

Roman Rackwitz ist Gamification Pionier & Social Media Enthusiast der ersten Stunde. Er hat seit 2009 Deutschlands erste Gamification-Agentur geleitet und verschiedene Dozenten- und Beratungstätigkeiten in diesem Bereich durchgeführt. Zusätzlich wurde er als einer der TOP-10 Gamification Experten in der Welt ausgezeichnet. Er wird ab sofort in München als „Enterprise Gaming Pioneer“ seine Arbeit in diesem völlig neuen Feld aufnehmen.

 

 

 

Stefanie Waschk - Gaming ProfessionalDie Spiele‑branchenerfahrene Stefanie Waschk übernimmt die Leitung und Fortentwicklung des Standorts Mülheim. Sie blickt neben langjähriger Erfahrung in der Gaming Entwicklung und unterschiedlichen Jurytätigkeiten wie z.B. beim „Deutschen Computerspielpreis“ oder dem Leitmarktwettbewerb des Landes NRW „CreateMedia“ auf die erfolgreiche Leitung der Engage.NRW Initiative zurück. Im Rahmen der Initiative wurden klassische Industrie- und Dienstleistungsunternehmen nachhaltig bei der Strategiefindung und Umsetzung von digitalen Transformationsprozessen unterstützt, u.a. durch Gamification und Serious Games.

 

Von Gamification zu Enterprise Gaming

Gamification beschreibt die Integration von spielerischen Ansätzen in alltägliche Arbeitsabläufe. Die Art und Weise, wie Menschen mit ihrer Arbeit umgehen, soll dadurch stark optimiert werden. So können spieleähnliche Aktivitäten dazu dienen, Aufgaben interessanter und ansprechender zu gestalten. Erkenntnisse aus der Verhaltens- und der Hirnforschung werden eingesetzt, um spielerisch Prozesse zu optimieren, Kunden zu binden und Mitarbeiter zu motivieren.

Mit Enterprise Gaming schafft Centigrade eine Dienstleistung für Unternehmen, die einen nachhaltigen kulturellen Wandel bei sich auslösen oder Compliance Projekte umsetzen wollen. Speziell zugeschnitten auf diese Unternehmen entwickelt Centigrade Serious Games, die auf Big Data, VR, AR und künstliche Intelligenz zurückgreifen und diese Aspekte miteinander kombinieren können. Die Expertise von Centigrade in den Bereichen Industrie 4.0 und UX Engineering kommt hier besonders zum Tragen. Die Spiele sind vergleichbar mit Strategiespielen und motivieren die Mitarbeiter zur kooperativen Zielerreichung. Ein entscheidender Unterschied zum „normalen“ Spiel besteht hier allerdings darin, dass Centigrade als Basis reale Daten des Unternehmens nutzt.

Als Beispiel lässt sich hier ein kürzlich abgeschlossenes Spiel eines großen Energieversorger nennen, welches bei der Schulung der Mitarbeiter im Hinblick auf Cyber Security Compliance unterstützt.

Enterprise Gaming Spiel zu Cyber Security Compliance

Im Spiel schlüpfen Nutzer unter anderem in die Rolle eines Hackers und werden so für Angriffe auf ihr Unternehmen sensibilisiert. [Quelle: Centigrade in Zusammenarbeit mit Dewitz, Selzer, Partner. Illustration: Peter Esser]

Eine Arbeitswelt voller intrinsischer Motivation

Mit Enterprise Gaming unterstützt Centigrade Unternehmen dabei, eine neue Arbeitswelt zu schaffen, in der Mitarbeiter das volle Potenzial ihrer intrinsischen Motivation abrufen können. Dazu werden Methoden des Motivations-Designs und verschiedene Spielarten von Game Thinking wie Gamification, Serious Games, Game-Based-Learning und Simulationen in den praktischen Einsatz gebracht.
Dank des starken Duos aus Gamification (Roman Rackwitz) und Gaming Professionals (Stefanie Waschk) wird Game Thinking – also spielerisches Denken und das Streben nach motivierenden Designs – sowohl bei Centigrade als auch bei deren Kunden intensiver praktiziert werden.

Möchten Sie mehr zu unseren Leistungen, Produkten oder zu unserem UX-Prozess erfahren?
Wir sind gespannt auf Ihre Anfrage.

Luzie Seeliger

Corporate Experience Manager

+49 681 959 3110

Kontaktformular

Bitte bestätigen Sie vor dem Versand Ihrer Anfrage über die obige Checkbox, dass wir Sie kontaktieren dürfen.
  • Saarbrücken

    Science Park Saar, Saarbrücken

    Standort Südwest

    Hauptsitz Saarbrücken
    Centigrade GmbH
    Science Park 2
    66123 Saarbrücken
    Deutschland
    Saarland
    Auf der Karte

    +49 681 959 3110

    +49 681 959 3119

  • Mülheim an der Ruhr

    Games Factory Mülheim an der Ruhr

    Standort Nordwest

    Geschäftsstelle Mülheim
    Centigrade GmbH
    Kreuzstraße 1-3
    45468 Mülheim an der Ruhr
    Deutschland
    Nordrhein-Westfalen
    Auf der Karte

    +49 208 883 672 89

    +49 681 959 3119

  • Haar · München

    Haar / München

    Standort Süd

    Geschäftsstelle München
    Centigrade GmbH
    Bahnhofstraße 18
    85540 Haar · München
    Deutschland
    Bayern
    Auf der Karte

    +49 89 20 96 95 94

    +49 681 959 3119

  • Frankfurt am Main

    Frankfurt am Main

    Standort Mitte

    Geschäftsstelle Frankfurt
    Centigrade GmbH
    Kaiserstraße 61
    60329 Frankfurt am Main
    Deutschland
    Hessen
    Auf der Karte

    +49 69 241 827 91

    +49 681 959 3119

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Close