Blog

From windows to tiles – Über die Entwicklung von Windows Store Apps

Philip Schäfer
30. Oktober 2012

Mit der Veröffentlichung des neuen Betriebssystems Windows 8 aus dem Hause Microsoft geht eine Vielzahl neuartiger Technologien und Konzepte einher. Einerseits wird der altbekannte Desktop um einen Start Screen im „Modern UI“ Stil (früher auch „Metro UI“ Stil) ergänzt, andererseits steht von nun an ein neuer Anwendungstyp, die „Windows Store App“ (auch Windows RT/ Modern UI Anwendung), zur Verfügung. Insbesondere dieser neue Anwendungstyp ist Gegenstand reger Diskussionen und verdient daher ein besonderes Augenmerk.

Während neue Controls mit einem gewissen Grad an Euphorie begrüßt werden, wird gleichermaßen von einem Mangel an beliebten Funktionalitäten und Konzepten aus der WPF (Windows Presentation Foundation) berichtet. Die Vielzahl verwendbarer Zielplattformen von PCs bis hin zu mobilen Endgeräten wie Tablets (bspw. das kürzlich erschienene Microsoft Surface) und Handys (zumindest zu einem gewissen Anteil) hingegen trägt zweifelsohne deutlich zur Attraktivität des neuen Betriebssystems aus Redmond bei.

Aus Entwicklersicht wirft Windows RT jedoch eine Reihe Fragen auf:

  • Welche neuen Features wird es geben und wie funktionieren diese?
  • Inwiefern unterscheidet sich Windows RT von Silverlight oder WPF?
  • Welche Konzepte und Technologien werden weiterhin unterstützt?
  • Wie reibungslos lässt sich eine WPF- oder Silverlight-basierte Anwendung auf Windows RT portieren?
  • Wie einfach ist es, XAML und C# mit Technologien wie HTML oder auch JavaScript zu vermischen?

Augenscheinlich spannende Fragen, welche ebenso interessanten Antworten bedürfen. Als UI-spezialisierte Agentur mit tiefgehender Expertise im Bereich der WPF sowie Silverlight befasst sich die Centigrade GmbH derzeit intensiv mit der Entwicklung von Windows Store Anwendungen. Centigrade ist weiterhin offizieller Partner von Microsoft Deutschland und bietet Beratungsleistungen auf diesem Gebiet an.

Aus diesen Gründen befassen wir uns derzeit ausgiebig mit Windows RT und wollen das dabei erworbene Wissen sowie gesammelte Erfahrungen teilen. Daher werden wir in den kommenden Wochen mehrere Blog Posts mit dem Schwerpunkt Windows RT veröffentlichen.

Wir setzen voraus, dass unsere Leserschaft bereits ein Grundwissen in WPF oder Silverlight besitzt auf welches wir aufbauen können. Darüber hinaus zielt unser Post explizit auf XAML und C# und nicht auf HTML oder JavaScript Entwicklung ab: wir stellen an unsere Architekturen den Anspruch einer exzellenten Wartbarkeit, Erweiterbarkeit und Struktur. Dies ist unseres Erachtens unter der Verwendung reiner Web Technologien nicht realisierbar.

Feedback zu unserer Arbeit nehmen wir jederzeit gerne entgegen – insbesondere über Kommentare (und auch Diskussionen) freuen wir uns jederzeit sehr.

Inhalte

 

All trademarks or registered trademarks are properties of their respective owners.

Möchten Sie mehr zu unseren Leistungen, Produkten oder zu unserem UX-Prozess erfahren?
Wir sind gespannt auf Ihre Anfrage.

Employee Experience Manager
+49 681 959 3110

Bitte bestätigen Sie vor dem Versand Ihrer Anfrage über die obige Checkbox, dass wir Sie kontaktieren dürfen.