Blog

Wie man Kunden spielerisch von der Notwendigkeit von User Research überzeugt – „You don’t know your User“ das interaktive User Research Spiel

Marvin Mader
Marvin Mader
17. Mai 2024

Lupe mit Fragezeichen IllustrationAuch im Jahr 2024 gibt es noch Unternehmen, die der Meinung sind, sie bräuchten kein User Research, um neue digitale Produkte zu entwickeln, denn „wir kennen doch unsere Kund*innen und wissen am besten, was sie brauchen.“ Die meisten User Researcher*innen dürften dieser oder ähnlichen Aussagen schon begegnet sein und sich darüber die Haare gerauft haben. Solche Behauptungen führen oft zu langwierigen Diskussionen und es bedarf einer großen Überzeugungsarbeit, um Skeptiker*innen von der Notwendigkeit und dem positiven Impact von User Research zu überzeugen. Geht das nicht auch einfacher? Anstatt sich im Kreis der gewohnten Argumente zu drehen, ist es an der Zeit, den Kritiker*innen das Problem des fehlenden User Researchs auf spielerische Weise näherzubringen. Studien belegen, dass spielerisches Lernen nicht nur bei Kindern effektiv ist [1][2]. Genau aus diesem Grund haben wir das interaktive User Research Spiel „You Don’t Know Your User“ entwickelt. Durch eine geschickte Anwendung verschiedener User Research Methoden, wie Interviews oder Beobachtungen, lernen die Teilnehmenden auf unterhaltsame Weise, wie User Research zu einem vertieften Verständnis der echten Bedürfnisse der Nutzenden beitragen kann. weiter lesen…

Wie KI die Produktentwicklung revolutioniert: Ein Interview von Rainer Gibbert mit Thomas Immich

Rainer Gibbert
3. Mai 2024

Für Produktmanager und CX/UX-Designer ist das Verstehen ihrer Zielgruppe essentiell, um Produkte und Services zu entwickeln, die wirklich resonieren.

Personas, fiktive Charaktere, die reale Nutzende repräsentieren, sind hierbei unverzichtbare Werkzeuge. Sie ermöglichen es, der recht abstrakten Zielgruppe ein Gesicht zu geben, deren Vorlieben und Abneigungen zu erkennen und von Produktentwicklung bis zur Vermarktung und Kommunikation alles auf die spezifischen Bedürfnisse der Nutzenden abzustimmen.

Doch die Erstellung von Personas kann eine Herausforderung sein. Oft ist sie zeit- und ressourcenintensiv, da zunächst Daten erhoben und geclustert, Zielgruppen-spezifische Charakteristika ermittelt und diese dann in anschauliche Persona-Beschreibungen überführt werden müssen.

Hier verspricht LeanScope AI, ein neuartiges, KI-gestütztes Tool, das Spiel zu verändern. weiter lesen…

KI-Personas: Empathieverstärker oder Vortäuschung falscher Tatsachen?

Thomas Immich
Thomas Immich
18. April 2024

ChatGPT ist im Gegensatz zu Amazon Echo und Meta hochgradig disruptiv. Aber woran liegt das? ChatGPT hat am schnellsten 100 Millionen Nutzer erreicht und hat keine Abhängigkeiten zu anderen Technologien. Zudem bot ChatGPT bisher überraschend wenig „ethisches Glatteis“. Doch der Hauptgrund, geht es nach Sam Altman selbst, scheint die fantastische UX von ChatGPT zu sein. Gute Nachrichten also für alle UX Professionals.

„Wenn ich einen Zeitpunkt wählen müsste, an dem KI wirklich disruptiv wurde, dann würde ich das Release von ChatGPT wählen. Dabei waren es aber nicht die zugrundeliegende KI-Modelle, die den Unterschied machten, sondern die hohe Benutzerfreundlichkeit der Anwendung!“ – Sam Altman, CEO OpenAI, Lex Fridman Podcast

weiter lesen…

Unser KI-Assistent für nachhaltiges UX-Design: Ein Blick hinter die Kulissen der Entwicklung

Alica Anschütz, Kevin Gaffga, Simone Hüning
28. März 2024

Sustainable UX Design App Illustration

In der heutigen Zeit ist Nachhaltigkeit präsenter denn je, auf der anderen Seite nutzen wir immer mehr Technologie in unserem Alltag. Im besten Fall verbinden wir also diese Dinge miteinander. Leider fehlt den meisten UX Designern das theoretische Wissen dazu, hier setzt unser Medienprojekt an. Wir haben einen mit künstlicher Intelligenz umgesetzten Assistenten entwickelt. Dieser hilft als Webapplikation den Nutzern direkt in LeanScope AI Nachhaltigkeit zu berücksichtigen und damit verbundenen Gesetze und Richtlinien zu beachten. Mit Leanscope AI können CX und UX Professionals auf einfache Art und Weise Proto-Personas generieren, diese mit UX Research Daten anreichern und anschließend mit diesen Personas sogar chatten und Ideen brainstormen. Das ermöglicht so, ein tieferes Verständnis für die Zielgruppe zu erlangen. Das Tool ist in enger Kooperation mit Centigrade entstanden. weiter lesen…

Wenn Designer*innen die Worte fehlen in Zeiten von AI und Midjourney

Aline Barré
Aline Barré
14. Februar 2024

Art Room Illustration

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Aber welche Worte braucht es, um ein Bild zu beschreiben?

Früher haben wir Pixel geschoben und viele Stunden mit Tutorials verbracht, um viele komplexe Design-Tools zu erlernen. Im Studium haben wir uns dann irgendwann für ein bestimmtes Thema entschieden und uns spezialisiert, um später auf dem Markt einen Job zu finden. Ich zum Beispiel habe mich für das Visual Design in der großen UX Design Bubble entschieden. Doch seit Midjourney und Co. in meinen Alltag eingezogen sind, kann ich plötzlich mit Worten fast jeden Design- und Kunststil nachahmen, ohne jemals eine Stunde in die handwerkliche Technik investiert zu haben oder auch nur ein einziges herkömmliches Design-Tool geöffnet zu haben. Das ist erst mal beeindruckend und dann aber auch erschreckend.

Wenn ich als Designer*in plötzlich jeden Stil ansteuern kann, ohne diesen zu erlernen, stellt sich die Frage, welches Skill-Set wir in Zukunft stärken müssen, um nicht ersetzbar zu werden. Vor einem Jahr hätte ich nicht gedacht, dass ich das mal sagen würde. Aber nach aktuellem Stand würde ich sagen, wir müssen dringend an unserem Wortschatz arbeiten. weiter lesen…

Kann KI unsere Empathie gegenüber Usern erhöhen?

Carla Biegert
31. Januar 2024

KI Love Illustration

„Was haben erfolgreiche User Experience Professionals gemeinsam? Empathie.“  – Kathryn Whitenton, Nielsen Norman Group [1]

Empathie ist eines der meistverbreiteten Buzzwords in der UX-Branche, sie wird als ein wichtiger Skill vorausgesetzt, und unterscheidet – laut einer Mitarbeiterin der Nielsen Norman Group – anscheinend sogar gute von schlechten UX Professionals. Aber was bedeutet es überhaupt, empathisch zu sein und welchen Einfluss könnte ein KI-basiertes Tool darauf haben? weiter lesen…

Spatial Design Apple Vision Pro

Jonas Enck
Jonas Enck
12. Dezember 2023

Mit der Ankündigung von Apple Vision Pro hat Apple nach eigenen Angaben die Welt der Mixed Reality (MR), also Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR), auf ein völlig neues Niveau gehoben. Softwareanbietern, Entwicklern und Designern bietet sich nun die aufregende Möglichkeit, räumliche Anwendungen zu entwickeln, die die physische und die digitale Welt nahtlos miteinander verbinden.

VR Glasses Illustration

weiter lesen…

Positive-UX und Erlebnisinterviews

Sarah Kempf
Sarah Kempf
8. November 2023
Keyvisual Design feel

Copyright © DIOPD 2023. (https://diopd.org/)

Was ist Positive (User) Experience überhaupt?

Positive UX klingt gut! Jeder möchte eine positive Erfahrung im Kontext der Nutzung von Produkten erreichen, oder? Was bedeutet jedoch genau der Begriff und wie ist er entstanden? Ist das Ganze nicht schon in User Experience enthalten und warum ist „Positive X“ so wichtig? weiter lesen…

UX Accessibility & Barrierefreiheit 101

Catharina Kelle
Catharina Kelle
26. Oktober 2023

Accessibility

Na toll, müssen wir uns jetzt auch noch darum kümmern? Müssen wir jetzt richtig viel Geld in die Hand nehmen und alles ändern, und hinterher sieht unser digitales Produkt hässlicher aus als vorher? Und dieser ganze Aufwand nur für eine kleine Gruppe von Menschen mit Behinderung? Außerdem haben sich unsere Nutzer*innen bisher noch nicht beschwert, also kann es ja nicht so schlecht stehen um unsere Accessibility, also Barrierefreiheit. weiter lesen…

Lean & long-lasting – Ansätze für nachhaltige UX-Projekte

Miriam Julius
Miriam Julius
9. Oktober 2023

Sustainable UX Mockup

Im allgemeinen Diskurs zum Thema Nachhaltigkeit geht es oft um Ressourcen, Energie und Müllvermeidung. Was bedeutet Nachhaltigkeit für digitale Produkte? Digital gibt es keinen Müll, und Ressourcen sind eher indirekt. Aber der IT-Sektor ist für 4% der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich, genauso viel wie der globale Flugverkehr verursacht. Wo kommen diese Emissionen her? weiter lesen…

KI: Superpower im Visual und UX Design?

Hannah Dietel
31. August 2023
Visual und UX Designer arbeiten mit KI

Das Cover wurde von Midjourney erstellt. Eingabepromt: Visuelle Designer arbeiten mit KI, um kreative Softwarelösungen zu entwickeln.

Dieser Blog bietet bereits eine vielfältige Sammlung rund um das Thema Künstliche Intelligenz (KI) aus den verschiedenen Disziplinen, die bei Centigrade unter einem Dach arbeiten. Da darf das visuelle Design natürlich nicht fehlen. In diesem Blogeintrag betrachte ich den aktuellen Stand und beleuchte, ob und wie wir Visual und UX Designer bei Centigrade die Potentiale der KI bereits nutzen. Ich frage mich und andere, wie wir uns eine zukünftige Symbiose zwischen unserer Disziplin und dieser Technologie vorstellen. In diesem Zusammenhang wird es auch um die aktuelle Nummer 1 unter den Design- und Prototyping-Plattformen gehen: Figma und wie die Plattform zukünftig eine KI in den Designprozess integrieren will. Was uns ebenfalls betrifft: Die Demokratisierung von Design und wie dadurch auch Laien mit Hilfe von KI zu “Designern” werden. weiter lesen…

KIs wie GitHub Copilot können programmieren – Ist mein Arbeitsplatz in Gefahr?

Ulrike Kulzer
Ulrike Kulzer
31. Juli 2023

Hi! 🙂 Ich bin Ulrike, studiere Medieninformatik im Master und bin seit meinem Praktikum bei den Centigrade Engineers letzten Sommer Werkstudentin hier. Nachdem Künstliche Intelligenz (KI) spätestens seit der Freischaltung von ChatGPT inzwischen eines der aktuellen Themen überhaupt ist und einige Leute befürchten, KIs wie z. B. Midjourney (KI, die Bilder nach Anweisung generiert) oder GitHub Copilot (KI, die beim Programmieren unterstützt) könnte ihnen ihre Jobs wegnehmen, entstand die Idee, sich das ganze mal aus der Sicht einer Junior Entwicklerin anzuschauen. Sollte ich mir etwa auch Sorgen um meine berufliche Zukunft machen?
Also habe ich mich die letzten Wochen mit GitHub Copilot auseinandergesetzt und herumexperimentiert. Meine Erfahrungen möchte ich in diesem Blogartikel mit euch teilen. weiter lesen…

Möchten Sie mehr zu unseren Leistungen, Produkten oder zu unserem UX-Prozess erfahren?
Wir sind gespannt auf Ihre Anfrage.

Senior UX Manager
+49 681 959 3110

Bitte bestätigen Sie vor dem Versand Ihrer Anfrage über die obige Checkbox, dass wir Sie kontaktieren dürfen.