News

Gamification neu ausrichten: Der neue Arbeitskreis des German UPA

31. Januar 2024

Der neu gegründete Arbeitskreis Gamification der German UPA hat es sich zur Aufgabe gemacht, das gängige Narrativ über Gamification am Arbeitsplatz neu zu definieren. Ziel der Gruppe ist es, Gamification als vielseitiges und ethisch verantwortungsvolles Werkzeug zu präsentieren. Centigrade CEO Thomas Immich ist natürlich mit von der Partie.

Weit davon entfernt, ein manipulatives Unterfangen zu sein, stärkt Gamification, wenn sie authentisch eingesetzt wird, Teams und fördert die Selbstbestimmung. Die Vision der Arbeitsgruppe ist es, Standards und Best Practices zu etablieren, die Gamification als nützliche Kraft in verschiedenen Bereichen, von Technologie bis hin zu sozialen Aspekten, positionieren. Die Gruppe wird grundlegende Konzepte klären und Gamification von ähnlichen Ansätzen abgrenzen. Sie wird auch mentale Modelle für effektive Gamification, Richtlinien für ihre Implementierung als Interaktionsdesign-Werkzeug und ethische Überlegungen zur Gewährleistung von Inklusivität bereitstellen.

Veranstaltungen zum Wissensaustausch, die Zusammenstellung von Literatur, Workshops, Fallstudien und die Betonung des sozialen Konsenses stehen ebenfalls auf der Agenda. Diese Initiative ist ein Schritt in die Richtung, Gamification mit der umfassenderen Philosophie des Human Centered Design in Einklang zu bringen.

Startseite

Die German UPA (Usability Professionals Association) repräsentiert die Interessen von UX-Profis in Deutschland und fördert den Austausch von Fachwissen in der Branche. Bereits seit über 15 Jahren ist Thomas Immich als eines der dienstältesten Mitglieder aktiv beteiligt und trägt maßgeblich zu deren Bestrebungen bei, User Experience und Usability ständig weiterzuentwickeln.

Bleiben Sie dran für transformative Einblicke, die Engagement neu gestalten: Link zur Arbeitsgruppe

Möchten Sie mehr zu unseren Leistungen, Produkten oder zu unserem UX-Prozess erfahren?
Wir sind gespannt auf Ihre Anfrage.

Senior UX Manager
+49 681 959 3110

Bitte bestätigen Sie vor dem Versand Ihrer Anfrage über die obige Checkbox, dass wir Sie kontaktieren dürfen.