News

Centigrade wünscht erholsame Feiertage und ein erfolgreiches neues Jahr 2022

9. Dezember 2021

Science Park WeihnachtenWieder befinden wir uns in einem „Corona-Winter“ – und doch ist für uns fast nichts wie im letzten Jahr. Unsere Auftragslage im Jahr 2021 war ausgezeichnet und wir haben gemeinsam mit Ihnen und anderen Kund*innen einen völlig neuen Arbeitsmodus gefunden. Ein Arbeitsmodus, der nicht nur eben so funktioniert, sondern sich im Gegenteil durch smarte und kreative Neuerungen auszeichnet. Viele dieser Neuerungen sind gekommen um zu bleiben.

Um nur einige Beispiele zu nennen: wir sparen jede Menge Reisekosten und CO2, da wir die meisten Projektworkshops standardmäßig remote durchführen. Auch unsere UX Academy Trainings haben wir vollständig auf „remote first“ umgestellt, so dass sie Präsenztrainings didaktisch in nichts mehr nachstehen. Das Home Office ist bei Centigrade nun der Standard und nicht mehr nur die Ausnahme. Auch Neueinstellungen tätigen wir inzwischen, ohne gesteigerten Fokus auf den Wohnsitz der Bewerber*innen zu setzen.

Der Wechsel auf 100% Home Office hat der Erweiterung unseres Kundenportfolios keinen Abbruch getan – im Gegenteil.

Zum einen durften wir dieses Jahr das UX und UI Design für das erste wirklich digitale Elektroauto gestalten. Hinter dem hoch-innovativen Projekt verbirgt sich das Startup ELEXIR, mit dem wir innerhalb weniger Monate schier unglaubliche Fortschritte in puncto Form und Funktion machen durften. Wir können es kaum erwarten, die Designergebnisse im kommenden Jahr zu präsentieren und machen deshalb auch keinen Hehl aus unseren hochgesteckten Design Award Ambitionen. Das Projekt steht dieses Jahr wie kein anderes dafür, herausragende digitale Erlebnisse zu schaffen – mit Betonung auf Erlebnis.

Neben weiteren spannenden Projekten in der Automobil-Branche, konnten wir aber auch den Life Science Sektor weiter ausbauen und sind hier über verschiedene Kunden hinweg quasi in allen angebotenen UX Disziplinen zurate gezogen worden – egal ob User Research, Design System Entwicklung oder UX Academy Schulung. Besonders stolz sind wir auf die Tatsache, dass wir in den Disziplinen Requirements Engineering, UX Konzeption und Agile Management die Projektrichtungen nicht nur proaktiv mitsteuern, sondern darüber hinaus mit der gesamten Fullstack Software-Entwicklung betraut worden sind. Hierbei kommen nicht nur modernste Open Source und Web-Technologien wie ElasticSearch, GraphQL, Angular oder React zum Einsatz – auch unser DevOps und Docker Knowhow können wir für unsere Kunden immer häufiger wertschöpfend einsetzen.

Mit Abstand betrachtet, ist uns in diesem Jahr eine Diversifizierung gelungen, wie sie ihresgleichen sucht: egal ob Medizintechnik, Financial Services und Cybersecurity Projekte – das Centigrade Team durfte in zahlreichen neuen Kundenprojekten beweisen, dass unser UX Prozessbaukasten Continuous UX ein universell einsetzbares und branchen-unabhängiges Werkzeug ist. So universell, dass wir uns hiermit sogar das Thema „digitales betriebliches Gesundheitsmanagement“ erschließen konnten und für die Firma Walkolution ein IoT Gerät nebst durchgestylter Smartphone App entwickelt haben – Gamification und Motivationsdesign inklusive. In diesem Themenbereich haben wir zudem die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Deutschen Forschungszentrum für künstliche Intelligenz ausgebaut und uns im gemeinsamen Forschungsprojekt IoT Assist unter anderem auch mit ethischen Fragen von KI und Motivationsdesign auseinandergesetzt.

Als eines der letzten „Schmankerln“ kam dieses Jahr dann noch ein großer Game-Usability-Test in unsere Auftragspipeline. Für uns als Gamification-affines Team, welches für spielerische Leichtigkeit in Prozess und Endergebnis wirbt, war es natürlich eine Wonne, unsere Expertise im Bereich UX Research hier so intensiv einbringen zu dürfen. Generell ist der Games Markt u. a. auch aufgrund der Corona Pandemie so stark gewachsen, dass wir ein deutlich höheres Aufkommen bei den Anfragen zur Serious Game Entwicklung verzeichnet haben.

Kurzum: wir durften im Jahr 2021 einmal mehr an der absoluten Spitze der digitalen Transformation arbeiten. Aber bei all der Erneuerungslust, ist eines auf wunderbare Weise beim Alten geblieben: der Drang vieler Kolleg*innen, in einer warmen und herzlichen Arbeitsatmosphäre auch mal live und in Farbe mit Kolleg*innen und Kund*innen an einem gemeinsamen Ort zu arbeiten. Unter dem Motto „Together. Anywhere.“ haben wir den „Armadillo“-Schreibtisch konzipiert und gebaut, damit wir schöne Sommertage gemeinsam im Outdoor Office verbringen können. Für den Herbst und Winter haben wir unsere Office Räume in Saarbrücken zu wahren Begegnungsstätten ausgebaut. Neben einer Werkstatt inklusive digitaler Holzfräse, verfügen wir nun über einen komplett ausgestatteten Band-Proberaum zum gemeinsamen Musizieren sowie über zahlreiche Ergonomie-Arbeitsplätze, die dank entsprechender Laufbänder nun bemerkenswerterweise auch die Bildschirm-Arbeit im Gehen ermöglichen. Natürlich gilt das alles unter der Voraussetzung, dass unsere Begegnungen jederzeit mit den aktuellen Corona-Regelungen konform sind. Die Sicherheit unserer Mitarbeiter*innen steht jederzeit an höchster Stelle, weshalb wir dieses Jahr auch auf eine Weihnachtsfeier in Präsenz verzichtet haben.

Es klingt schon fast wie eine Plattitüde, doch wir durften es 2021 hautnah miterleben: Krisen machen uns alle stärker. Es gibt keinen Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Wir stecken stattdessen symbolisch unsere Köpfe zusammen und wärmen uns an unserer gemeinsamen Leidenschaft für UX und Design.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Angehörigen und Kolleg*innen einige besinnliche Tage und ein erfolgreiches neues Jahr 2022.

 

Möchten Sie mehr zu unseren Leistungen, Produkten oder zu unserem UX-Prozess erfahren?
Wir sind gespannt auf Ihre Anfrage.

Client Relationship Manager
+49 681 959 3110

Bitte bestätigen Sie vor dem Versand Ihrer Anfrage über die obige Checkbox, dass wir Sie kontaktieren dürfen.