News

Thomas Immich beim größten Produkt Management Treffen der Energiebranche: Warum UX & Gamification weder Tarif- noch Servicegrenzen kennen

28. Februar 2021

Energiemanagement UI

Kundenbindung ist wichtiger denn je. Doch wie kann man es mit UX und Gamification schaffen, die Kunden wirklich an ein Produkt oder eine Firma zu binden? Auf diese spannenden Frage geht Thomas Immich in seinem Vortrag „Der Nutzer im Flow mit seiner Energie – Warum UX & Gamification weder Tarif- noch Servicegrenzen kennen“ am Dienstag, 9. März bei der Veranstaltung „User Group Produktmanagement und Vertrieb“ von Energieforen ein. Begleitet wird der Vortrag mit aktuellen Projektbeispielen aus der Praxis.

Auch das auf Gamification basierende Modell der Player Types kommt zum Einsatz. Damit lässt sich herausfinden, welche spielerischen Elemente in digitalen Produkten und Services für bestimmte Nutzer am motivierendsten sind, bevor es an die Umsetzung der Lösung geht.

 

Über Energieforen

Als Partner für Innovation bietet Energieforen ihren Kunden den notwendigen Freiraum, gemeinsam zukünftige Herausforderungen in den Fokus zu rücken. Energieforen entwickelt wissenschaftlich fundiert einen Blick in die Zukunft und treibt praxistaugliche, wettbewerbsstärkende Konzepte sowie Lösungen für Versorgungsunternehmen.

In ihren Forschungs- und Entwicklungsprojekten und kundenzentrierten Veranstaltungsformaten ermöglichen sie einen fachlichen Wissensaufbau und Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe. Ihr umfangreiches Netzwerk aus etablierten Praxispartnern und erfahrenen Akteuren der Wissenschaft bietet einen interdisziplinären Mix aus Best-Practice-Ansätzen und Impulsen zu den Fragestellungen von morgen. In ihren Beratungs- und Lösungsprojekten übersetzen sie wissenschaftliche Erkenntnisse in anwendungsorientierte Geschäftslösungen, um Unternehmen für die Zukunft wettbewerbsfähig aufzustellen.

 

Möchten Sie mehr zu unseren Leistungen, Produkten oder zu unserem UX-Prozess erfahren?
Wir sind gespannt auf Ihre Anfrage.

Employee Experience Manager
+49 681 959 3110

Bitte bestätigen Sie vor dem Versand Ihrer Anfrage über die obige Checkbox, dass wir Sie kontaktieren dürfen.